Auf einem Tisch liegen zwei blau eingebundene Bücher übereinander, auf dem Einband steht in goldener Schrift Baurecht. Die Bücher liegen zusammen mit einem braunen Kugelschreiber auf einer schwarz-weißen Zeichnung.

Das Baugesetzbuch und darauf gestützte Verordnungen

Lesedauer:1 Minute:

Städtebaurecht

Das Städtebaurecht (auch Bauplanungsrecht) als Teilgebiet des öffentlichen Baurechts, wird vom Bund geregelt. Seine Rechtsquellen sind das Baugesetzbuch (BauGB) und die auf das Baugesetzbuch gestützten Rechtsverordnungen.

Baugesetzbuch

Das Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. November 2017 (BGBl. I S. 3634), ist zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 26. April 2022 (BGBl. I S. 674) geändert worden. Den aktuellen Gesetztext des BauGB finden Sie hierÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Baunutzungsverordnung

Die auf das BauGB gestützte Baunutzungsverordnung (BauNVO) finden Sie hierÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Aktuelle Gesetzgebungsverfahren

Informationen über aktuelle Gesetzgebungsverfahren sowie die zugehörigen Drucksachen stehen im Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge (DIP) zur Verfügung. Darüber hinaus sind aktuelle Gesetzgebungsvorgänge auf der Seite des Bundesministeriums des Innern und für HeimatÖffnet sich in einem neuen Fenster abrufbar.